Sie sind hier: Home >> Produkte >> Grundwasser >> Pumpen/Wasserprobenehmer >> Pumpen
                         >> Schlauchpumpe
Logo Birs HydroMet GmbH
(12.35) Schlauchpumpe
Schlauchpumpe

Zur Offertanfrage hinzufügen:

Offertanfrage
Diese speziell für die Verwendung im Feld entwickelte Schlauchquetschpumpe wird mit einem Akku betrieben und verfügt über eine mikroprozessorkontrollierte Steuerung. Der Mikroprozessor sorgt für eine einstellbare und stabile Drehzahl (die gespeichert werden kann), er sichert gegen Überlastung und bietet verschiedene externe Steuerfunktionen. Aufgrund dieser externen Steuerfunktionen ist es möglich, die Schlauchpumpe flexibel einzusetzen und auf zukünftige Anwendungen vorzubereiten. Die Bedienung der Schlauchpumpe kann wahlweise über die Tipptasten oder mithilfe der Fernbedienung erfolgen. Ein eingebauter, wartungsfreier 12 V-Bleiakku ermöglicht es, die Pumpe 2 bis 5 Stunden lang ohne Unterbrechung einzusetzen (abhängig von der Belastung). Die CE-zertifizierte Pumpe ist spritzwasserdicht (IP64) und kann sicher und problemlos im Freien eingesetzt werden. Die Pumpe wurde für die langfristige und professionelle Nutzung unter ungünstigen Umständen entwickelt.

Die Pumpe ist lieferbar in zwei Ausführungen: Standard und Kompakt. Die Standard-Ausführung hat die meisten Möglichkeiten / Einsatzbereiche. Beide Pumpen sind ausgestattet mit einem Start-Stop-System, das mit einem externen Peilapparat mit Umkehrschalter zu gebrauchen ist.

Vorteile
  • Geringes Gewicht, schlagfester Kunststoff, spritzwasserdichtes Gehäuse.
  • Mikroprozessorkontrolliert.
  • Überall und sofort einsetzbar.
  • Kraftvoller Motor und Verzögerungsgetriebe.
  • Pumpe erzeugt einen hohen Unterdruck.
  • Grosse Variabilität bei Drehzahl und Durchsatz, von 0 bis 2.3 l pro Minute.
  • Tipptasten-Bedienung auf einem übersichtlichen Bedienfeld.
  • Gegen Überlastung geschützt.
  • Zwei Schlauchpumpen 12 Vdc ersetzen eine Wasserpumpe mit Verbrennungsmotor; keine Benzindämpfe und Abgase.
Anwendung
  • Geeignet, um mehrere Stunden lang Probenentnahmestellen durchzupumpen.
  • In-Line-Filtrieren und Probenentnahme aus Grundwasser mit Hilfe des Filterhalters oder des 0,45 μ Einwegfilters zur Entfernung von Erdpartikeln aus Wasserproben.
  • An die Schlauchquetschpumpe können Tauchpumpen angeschlossen werden, um grosse Wassermengen aus Probenentnahmestellen zu pumpen.
  • Hochpumpen von Bodengas oder Entnahme von Staubproben aus der (Aussen-) Luft.
  • Mit einer Durchflusszelle, angeschlossen an die Schlauchpumpe, in die z. B. pH-, Leitfähigkeits-, O2- und Redox-Elektroden eingesetzt werden, kann Einfachheit und Präzision von In-Line- Messungen verbessert werden.
Logo SEBA
Logo Eijkelkamp Logo Soilmoisture